AllgemeinWorldskills Kazan 2019 750x422

 

Zur Vorbereitung auf die Berufeweltmeisterschaft WorldSkills 2019 im russischen Kazan vom 22. – 26. August lädt der FDF Landesverband Bayern die deutsche Teilnehmerin Ines Senft, Auszubildende bei Katharina Schumm in Bamberg, zum Training ein. Sie wir dabei von Bildungsreferent und Experte für Deutschland, Thomas Ratschker, gecoacht. Unterstützt wir Ines Senft außerdem von Ann-Kathrin Brachwitz von Blumen Speth in Regensburg, Nachwuchstalent zum Aufbau für die WorldSkills 2021 in Shanghai.

Die Trainingseinheiten finden in Gundelfingen statt. Es werden dabei verschiedene Techniken und Gestaltungsmöglichkeiten getestet, um für diesen international bedeutenden und hochkarätigen Wettbewerb gewappnet zu sein.

Bei den alle 2 Jahre stattfindenden WorldSkills treten mehr als 20 Floristen aus aller Welt an. An vier Wettkampftagen müssen die Teilnehmer 10 Aufgaben bewältigen, die sie erst unmittelbar vor Wettkampfbeginn erfahren. Feste Bestandteile sind Strauß, Kranz, Gefäßfüllung und Brautschmuck. Dazu können noch Themenaufgaben, schwebende oder stehende Raumschmuckaufgaben kommen.

Bewertet werden die Arbeiten nach Idee, Farbe, Komposition und Technik, ähnlich wie auch beim Europa Cup oder World Cup 2019.

Wir wünschen Ines Senft und ihrem Experten Thomas Ratschker alles Gute, viel Glück und viele neue positive Eindrücke in der Welt der internationalen Floristik.